Ereignisse am 4. November:

1911Marokko-Kongo-Abkommen

Die zweite Marokko-Krise wird durch die Unterzeichnung des Marokko-Kongo-Abkommens entschärft. Deutschland läßt von Marokko ab und erhält dafür Gebiete des Kongo. Nach der deutschen Aktion vom 1. Juli 1911 hatte es ernste Spannungen zwischen den Großmächten Frankreich, England und dem Deutschen Reich gegeben; Krieg drohte. Eine deutsch-britische Annäherung am 8. Februar 1912 scheitert.

Wenn Sie mehr zu einem Thema wissen wollen...




1979Demonstranten stürmen US-Botschaft

In Teheran überfallen radikale Islamisten die Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika und nehmen zahlreiche Geiseln. Die iranische Regierung unter Khomeini unternimmt nichts dagegen.

Wenn Sie mehr zu einem Thema wissen wollen...




< 3. November Home 5. November >
www.anno-x.de

Blumen bestellen: Blumenversand online für Deutschland und weltweit
Insel, Urlaub, Meer: Hainan-Urlaub bietet Strand und Erholung pur