Ereignisse am 1. Oktober:

1791Erste gesetzgebende Nationalversammlung

Die entsprechend der neuen Verfassung vom 3. September 1791 gewählte französische Nationalversammlung kommt zum ersten Mal zusammen. Die Mitglieder verfolgen unterschedliche Ziele. Besonders um die Stellung des Königs entsteht ein großer Streit. Mit der seit dem 20. April 1792 schwieriger werdenden Situation setzt eine Radikalisierung ein. Am 10. August 1792 kommt es in Paris zum Aufstand.

Wenn Sie mehr zu einem Thema wissen wollen...




1938Sudetengebiete besetzt

Nachdem er sich bei der Konferenz in München am 29. September 1938 das Einverständnis europäischer Mächte gesichert hatte, marschieren Hitlers Truppen in die von Deutschen bevölkerten Gebiete des Sudetenlands ein. Die dort ebenfalls wohnenden Tschechen sollen umgesiedelt werden. Ab dem 15. März 1939 besetzen deutsche Truppen auch den Westen der kurz zuvor zerfallen Tschechoslowakei.

Wenn Sie mehr zu einem Thema wissen wollen...




1946Urteile der Nürnberger Prozesse verkündet

Der internationale Gerichtshof in Nürnberg, der sich seit dem 14. November 1945 mit den Kriegsverbrechen 22 hoher NS-Funktionäre beschäftigt, verkündet seine Urteile: Einige Angeklagte werden zum Tode verurteilt, beispielsweise Göring und Ribbentropp. Andere werden mit Gefängnishaft bestraft, darunter Heß, Speer und Dönitz. Die Todesstrafen werden wenige Tage später durch Erhängen vollstreckt. Hitler hatte sich bereits am 30. April 1945 einer Verurteilung entzogen.

Wenn Sie mehr zu einem Thema wissen wollen...




1949Volksrepublik China gegründet

Nach dem Sieg der kommunistischen Truppen im chinesischen Bürgerkrieg ruft der Vorsitzende der kommunistischen Partei Mao Tst-tung in Peking die Volksrepublik China aus. Die UdSSR erkennt die Republik als erster Staat an. China unterstützt nun die "Liga für die Unabhängigkeit Vietnams", die seit dem 12. November 1946 gegen die französischen Truppen in Vietnam kämpft. Die Unabhängigkeitskämpfer feiern am 7. Mai 1954 einen großen Sieg.

Wenn Sie mehr zu einem Thema wissen wollen...




1958"Elvis" in Deutschland

Nach seiner Grundausbildung wird der US-Rock'n'Roll-Star Elvis Presley im Rahmen seines Wehrdienstes nach Deutschland versetzt. Der Ort seiner Stationierung, das hessische Friedberg, wird zum Ziel vieler Fans. In Deutschland lernt er auch seine spätere Frau kennen, die er am 1. Mai 1967 heiratet.

Wenn Sie mehr zu einem Thema wissen wollen...




< 30. September Home 2. Oktober >
www.anno-x.de

Blumen bestellen: Blumenversand online für Deutschland und weltweit
Insel, Urlaub, Meer: Hainan-Urlaub bietet Strand und Erholung pur