Ereignisse am 15. September:

1935"Nürnberger Gesetze" erlassen

In Nürnberg werden auf dem Reichsparteitag der NSDAP die "Nürnberger Gesetze" beschlossen. Sie beschreiben den Begriff "Reichsbürger" und schließen Juden grundsätzlich aus. Darüber hinaus werden jegliche ehelichen und unehelichen Beziehungen mit Juden bei Strafe untersagt. Bereits seit dem 1. April 1933 werden jüdische Bürger verfolgt, am 9. November 1938 erreicht der Terror eine traurigen Höhepunkt.

Wenn Sie mehr zu einem Thema wissen wollen...




1949Konrad Adenauer gewinnt Kanzlerwahl

Nach der seit dem 23. Mai 1949 gültigen Verfassung der Bundesrepublik Deutschland wird Konrad Adenauer vom Bundestag mit einer Stimme Mehrheit zum ersten Bundeskanzler der Bundesrepublik gewählt. Am 20. September 1949 wird er vereidigt.

Wenn Sie mehr zu einem Thema wissen wollen...




< 14. September Home 16. September >
www.anno-x.de

Blumen bestellen: Blumenversand online für Deutschland und weltweit
Insel, Urlaub, Meer: Hainan-Urlaub bietet Strand und Erholung pur