Ereignisse am 6. August:

1588Niedergang der Armada

Im Kampf gegen England verliert Spanien seine prächtige und gefürchtete Flotte. Den zahlenmäßig stark unterlegenen Engländern gelingt es, die spanischen Armada auseinanderzutreiben. Viele Schiffe scheitern an den Klippen des Ärmelkanals, die übrigen werden von den wendigeren Engländern angegriffen oder vom Sturm fortgetrieben.

Wenn Sie mehr zu einem Thema wissen wollen...




1806Ende des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nationen

Unter dem Druck Napoleons legt der deutsche Kaiser Franz II. die Kaiserkrone nieder, nachdem zahlreiche Staaten des Rheinbundes bereits am 1. August 1806 den Reichsverband verlassen hatten. Damit ist die Auflösung des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nationen auch formal vollzogen. Preußen, daß den französischen Einfluß fürchtet, erklärt Frankreich daraufhin am 9. Oktober 1806 mit russischer Unterstützung den Krieg.

Wenn Sie mehr zu einem Thema wissen wollen...




1890Erste Hinrichtung auf dem Elektrischen Stuhl

Der wegen Mordes an seiner Freundin verurteilte William Kemler wird im Staat New York durch Strom getötet. Die von großem öffentlichen Interesse begleitete Vollstreckung verläuft nicht reibunglos: Erst beim zweiten Anlauf verstirbt der Verurteilte, nachdem er einen ersten Stromstoß qualvoll überlebt hatte. Das Gesetz, das diese Todesart vorsah, war erst am 1. Januar 1889 in Kraft getreten.

Wenn Sie mehr zu einem Thema wissen wollen...




1945Atombombe auf Hiroshima

Dem ersten Abwurf einer Atombombe ("Little Boy") durch die US Airforce auf die japanische Stadt Hiroshima fallen etwa 100.000 Menschen zum Opfer. Zehntausende werden verletzt, etliche leiden ihr Leben lang unter den Folgen. Bereits am 9. August 1945 wird eine weitere Atombombe über Nagasaki abgeworfen.

Wenn Sie mehr zu einem Thema wissen wollen...




< 5. August Home 7. August >
www.anno-x.de

Blumen bestellen: Blumenversand online für Deutschland und weltweit
Insel, Urlaub, Meer: Hainan-Urlaub bietet Strand und Erholung pur