Ereignisse am 17. Juli:

1945Alliierte Konferenz in Potsdam

Nach der Kapitulation des Deutschen Reiches am 8. Mai 1945 tagen die siegreichen Briten, Amerikaner und Sowjets in Potsdam. Pläne zur Behandlung Deutschlands, die bereits auf der Konferenz von Jalta ab dem 4. Februar 1945 gemacht wurden, werden präzisiert. Die oberste Regierungsgewalt hatten die Alliierten bereits am 5. Juni 1945 übernommen. Schwieriger gestalten sich die Diskussionen um Osteuropa: Briten und Amerikaner fürchten nun den wachsenden sowjetischen Einfluß. Schließlich ruft der amerikanische Präsident Truman am 12. März 1947 zur Eindämmung des sowjetischen Einflusses auf.

Wenn Sie mehr zu einem Thema wissen wollen...




< 16. Juli Home 18. Juli >
www.anno-x.de

Blumen bestellen: Blumenversand online für Deutschland und weltweit
Insel, Urlaub, Meer: Hainan-Urlaub bietet Strand und Erholung pur