Ereignisse am 24. Juni:

1812Napoleon startet Rußlandfeldzug

Weil Rußland die von ihm am 26. November 1806 verkündete Kontinentalsperre gebrochen hatte, beginnt Napoleon Krieg gegen Rußland. Über eine halbe Million Soldaten, darunter auch viele verbündete Deutsche, bewegen sich Richtung Osten. Im Spätsommer wird Moskau eingenommen. Doch am 19. Oktober läuft eine Katastrophe an.

Wenn Sie mehr zu einem Thema wissen wollen...




1922Walther Rathenau ermordet

Reichsaußenminister Walther Rathenau wird in Berlin von Rechtsradikalen erschossen. Als Jude und Repräsentant der Weimarer Republik war er ideales Ziel für rechte Terroristen. Am 26. August 1921 war bereits der ehemalige Finanzminister Enzberger kaltblütig ermordet worden.

Wenn Sie mehr zu einem Thema wissen wollen...




1948Stalin blockiert Berlin

Aus Verärgerung über das eigenmächtige Vorgehen der westlichen Alliierten nicht zuletzt in Währungsfragen am 20. Juni 1948 sperrt die sowjetische Regierung alle Land- und Wasserverbindungen aus den Westzonen nach Westberlin. Die Westmächte sollen zur Aufgabe des gemeinsam regierten Berlins gezwungen werden. Daraufhin werden die eingeschlossenen Westberliner bis zum 12. Mai 1949 über eine Luftbrücke versorgt. Die eingesetzten britischen und amerikanischen Flugzeuge werden liebevoll "Rosinenbomber" genannt.

Wenn Sie mehr zu einem Thema wissen wollen...




1952Erste "Bild"-Zeitung

Mit einem Verkaufspreis von 10 Pfennig und dem Slogan "Deutschlands modernste Zeitung" wird die "Bild"-Zeitung auf dem deutschen Zeitungsmarkt eingeführt.

Wenn Sie mehr zu einem Thema wissen wollen...




< 23. Juni Home 25. Juni >
www.anno-x.de

Blumen bestellen: Blumenversand online für Deutschland und weltweit
Insel, Urlaub, Meer: Hainan-Urlaub bietet Strand und Erholung pur