Ereignisse am 21. März:

1933"Tag von Potsdam"

Mit den Mitgliedern des am 5. März 1933 neugewählten Reichstags veranstaltet Hitler eine pompöse Zeremonie zur Eröffnung des Parlaments. Er beschwört den Geist Friedrichs des Großen. Der NSDAP-Führung gelingt es so, das Vertrauen der anderen verbliebenen Parteien und schließlich deren Zustimmung zum "Ermächtigungsgesetz" am 23. März 1933 zu erreichen. Gewählte, aber mittlerweile verhaftete Reichstagsmitglieder der nach dem Reichstagsbrand vom 27. Februar verbotenen KPD sowie einige verhaftete SPD-Mitglieder nehmen nicht teil.

Wenn Sie mehr zu einem Thema wissen wollen...




< 20. März Home 22. März >
www.anno-x.de

Blumen bestellen: Blumenversand online für Deutschland und weltweit
Insel, Urlaub, Meer: Hainan-Urlaub bietet Strand und Erholung pur