Ereignisse am 2. Februar:

1943Reste der 6. Armee kapitulieren

Die Kapitulation der 6. Armee beendet die Schlachten und Einkesselung deutscher Truppen bei Stalingrad. Am 22. November 1942 hatten sowjetische Truppen rund 260.000 Mann umzingelt. Die von Hitler angewiesene Versorgung aus der Luft funktionierte nur äußerst unzureichend, eine Befreiung der Eingekesselten war gescheitert. 250.000 Menschen wurden bei den Kämpfen um Stalingrad getötet. Während Goebbels am 18. Februar 1943 für den "totalen Krieg" wirbt, verpflichten sich die Alliierten auf einer Konferenz in Marokko ab dem 14. Januar 1943, die bedingungslose Kapitulation Deutschlands zu erzwingen.

Wenn Sie mehr zu einem Thema wissen wollen...




< 1. Februar Home 3. Februar >
www.anno-x.de

Blumen bestellen: Blumenversand online für Deutschland und weltweit
Insel, Urlaub, Meer: Hainan-Urlaub bietet Strand und Erholung pur