Ereignisse am 31. Januar:

1917Wiederbeginn des U-Boot-Krieges

Um den Briten auch Versorgungsengpässe zu bereiten, beschließt die Oberste Heeresleitung des Deutschen Reiches, den uneingeschränkten U-Boot-Krieg, also das Angreifen fremder Schiffe ohne Vorwarnung, wieder aufzunehmen. Am 6. Juni 1915 hatte man diese Maßnahme aufgrund amerikanischer Proteste eingestellt. Vor dem Hintergrund des Hungerwinters 1916/17 ließ sich dieses Verhalten aber nicht mehr rechtfertigen. Doch auch die damit verbundenen Befürchtungen treten am 6. April 1917 ein.

Wenn Sie mehr zu einem Thema wissen wollen...




< 30. Januar Home 1. Februar >
www.anno-x.de

Blumen bestellen: Blumenversand online für Deutschland und weltweit
Insel, Urlaub, Meer: Hainan-Urlaub bietet Strand und Erholung pur