Ereignisse am 28 Januar:

1077Heinrich IV. in Canossa

Um die Aufhebung des am 14. Februar 1076 über ihn ausgesprochenen Kirchenbanns zu erreichen, war König Heinrich IV. dem Papst entgegengereist. Nach Verhandlungen und reumütigem Verhalten hebt der Papst den Bann schließlich auf. Aber erst mit der öffentlichen Verkündung des "Wormser Konkordats" am 23. September 1122 endet der sogenannte Investiturstreit.

Wenn Sie mehr zu einem Thema wissen wollen...




1900Gründung des DFB

In Leipzig wird der "Deutsche Fußballbund" gegründet.

Wenn Sie mehr zu einem Thema wissen wollen...




1933Von Schleicher am Ende

Reichskanzler von Schleicher legt nur wenige Wochen nach seiner Ernennung am 3. Dezember 1932 sein Amt nieder. Sein Plan, die NSDAP zu spalten, schlug fehl. Auf Drängen des ehemaligen Reichskanzlers von Papen, der an eine Zähmung Adolf Hitlers inmitten eines konservativen Kabinetts glaubt, ernennt Reichspräsident von Hindenburg am 30. Januar 1933 schließlich den Vorsitzenden der stärksten Fraktion im Reichstag, Adolf Hitler, zum Reichskanzler.

Wenn Sie mehr zu einem Thema wissen wollen...




1986"Challenger" explodiert

Bei der Explosion der bemannten Rakete kurz nach dem Start kommen alle sieben Besatzungsmitglieder ums Leben. In 16.000 Meter Höhe hatte vermutlich ein Defekt der Treibstoffversorgung die Katastrophe ausgelöst. Nach dem Brand von "Appollo 1" am 27. Januar 1967 und der Explosion an Bord von "Apollo 13" am 13. April 1970 ist dies ein weiterer schwerer Rückschlag für die NASA.

Wenn Sie mehr zu einem Thema wissen wollen...




< 27. Januar Home 29. Januar >
www.anno-x.de

Blumen bestellen: Blumenversand online für Deutschland und weltweit
Insel, Urlaub, Meer: Hainan-Urlaub bietet Strand und Erholung pur